Menu Menü schließen
Kontakt
Energetik Polen

Einführung eines fortschrittlichen Analysesystems, das Daten aus 35 Millionen täglichen Messwerten sammelt.

Zusammenfassung

Herausforderung: Unser Kunde musste die Geschäftsprozesse des Verteilnetzbetreibers (DSO) mithilfe einer digitalen Lösung verbessern, die fortschrittliche Analysen für die großen Datensätze ermöglicht, die wiederum von der intelligenten Messinfrastruktur bereitgestellt werden.
Ansatz: In Zusammenarbeit mit Tauron und zwei Universitäten konzipierten und entwickelten wir die Methoden zur Datenerfassung, -speicherung, -verarbeitung und -visualisierung. Wir nutzten die Cloud-Technologie für die Bereitstellung einer in das Quellsystem integrierte Anwendung.
Ergebnis: Wir haben GridFlow entwickelt – eine Anwendung, die eine reibungslose Erfassung und Analyse großer Datenmengen ermöglicht. Die Lösung erleichtert die Geschäftsprozesse der DSOs, minimiert Handelsverluste, verringert die Zahl der technischen Ausfälle und beschleunigt die Aufdeckung von illegalem Energieverbrauch.

Inhalt

Über den Kunden

TAURON Dystrybucja liefert Strom für 5,6 Millionen Kunden
Das Unternehmen ist Teil der TAURON Holding und der größte Verteilnetzbetreiber in Polen, der 50 TWh Energie auf einer Fläche von 57.940 km2 verteilt. Auf der Suche nach innovativen Lösungen nimmt Tauron Dystrybucja an Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten teil und implementiert neue Technologien, wobei der Schwerpunkt auf Smart-Grid-Technologien liegt.

Was der Kunde brauchte

TAURON Dystrybucja war auf der Suche nach einem Partner zur Durchführung eines Projekts, das die Entwicklung, dem Aufbau, das Testen und die Implementierung eines Systems beinhaltete, das moderne Analysen für große Datensätze ermöglichte. Diese wurden auf Basis der Smart-Metering-Infrastruktur gesammelt, um die Geschäftsprozesse der DSOs zu unterstützen.

Die erste Phase des Projekts war die Installation von 400.000 intelligenten Zählern (AMI) im Bereich der Smart City Wrocław. Das Ziel der angewandten Lösungen war es, Skalierbarkeit und eine flexible Architektur zu gewährleisten.

Die Implementierung war entscheidend im Rahmen des geplanten Massenbetriebs bezüglich der AMI-Zähler.

Leistungsumfang

Im Rahmen des Projekts haben wir die Prozesse der Datenerfassung, -speicherung, -verarbeitung und -präsentation, die Anwendung der Cloud-Technologie und die Architektur und Integration mit dem Quellsystem sowie die Implementierung von mathematischen Modellen, Analysen und Visualisierungstools entworfen. Um die geschäftlichen Anforderungen des Kunden zu erfüllen, haben wir die neuesten Technologien eingesetzt.

Der Zugriff auf die Anwendung erfolgt über eine grafische Benutzeroberfläche, in der die verarbeiteten Daten dargestellt werden. Dies ermöglichte uns die Erstellung von erweiterten Abfragen und Algorithmen, die auf Basis kompletter Datensätze oder deren Elementen arbeiten.

Das Projekt wurde in enger Zusammenarbeit zwischen TAURON Dystrybucja und Future Processing (getFlow) und mit der Unterstützung von Universitäten umgesetzt: Technische Universitäten Częstochowa und Opole.

Geschäftliche Herausforderung

Datenintegrität
Sicherstellung der Datenintegrität für verschiedene Quellen: CBP, ZMS

Projektkontexte
verschiedene Kontexte des Projekts (Das Nationale Zentrum für Forschung und Entwicklung, Produkt, Sicherheit, Hochschulen, Projektteam)

Optimierung
Optimierung der Cloud-Services für den Erhalt der Kosteneffizienz

Während unserer Zusammenarbeit zeigte Future Processing große Professionalität, Flexibilität, Engagement und Verständnis für die DSO-Geschäfts-prozesse, einschließlich der Herausforderungen, die auf dem Weg zur digitalen Transformation auftreten, sowie neue gesetzliche Anforderungen. Wir schätzen die Qualität ihrer Arbeit, ihre Unternehmenskultur und das Engagement ihres Teams sehr.

Wir können Future Processing als zuverlässiges, vertrauenswürdiges und professionelles Unternehmen und als einen großartigen Partner für die Energiewirtschaft empfehlen.

TAURON Dystrybucja

Revolutionäre Lösungen

Um die Effizienz der Erkennung von illegalem Energieverbrauch zu erhöhen, haben wir modernste Technologien des maschinellen Lernens und des Ausgleichs implementiert, die es ermöglichen, Stellen zu identifizieren, die im Verdacht stehen, illegal Energie zu verbrauchen.

Einer der Hauptvorteile des Projekts war die Möglichkeit, die entwickelte Lösung unter realen Bedingungen zu testen, bevor der geplante Prozess der Implementierung intelligenter Fernzähler in Polen beginnt. Bis zum 31. Dezember 2028 plant das Unternehmen die Installation von intelligenten Zählern in den Haushalten von mindestens 80 % der Endverbraucher (d. h. rund 14 Millionen Zähler).

Im Modul, das den illegalen Energieverbrauch betrifft, wurden zwei Tools verwendet: ein Diagramm und thematische Karten.

GridFlow von Future Processing – eine einzigartige Lösung für TAURON Dystrybucja, die auf innovativen Technologien basiert und perfekt auf die Bedürfnisse des Kunden abgestimmt ist. 

Für die DSOs, die die digitale Transformation durchlaufen, ist GridFlow eine Lösung, die dabei hilft, die Sicherheit des Stromnetzes durch hochwertige Datenanalysen zu gewährleisten.

Implementierung in Wrocław

In Zusammenarbeit mit TAURON Dystrybucja haben wir die Anwendung erfolgreich in der Smart City Wrocław eingesetzt. Das Ziel dieser Implementierung war es, die Vorteile von GridFlow für die DSOs zu überprüfen. Sie diente als erster Meilenstein für die unternehmensweite Einführung.

Wir haben bewiesen, dass die moderne Analyse von Niederspannungsnetzen die Transparenz des Tagesgeschäfts erhöht, das Management der Infrastruktur optimiert, die Sicherheit und Stabilität der Energieversorgung verbessert und die Umsatzverluste gesenkt hat.

440,000

AMI-Messpunkt

35 Mio.

tägliche Ablesungen

1 TB

monatliches Datenwachstum

1.1 bln

Ablesungen pro Monat

Module, die wir geliefert haben

  • Intelligente Zähler – Validierung und erweiterte Analyse in Bezug auf die Möglichkeiten der Unterstützung verschiedener DSO-Prozesse
  • Ausgleichszähler – Korrelieren von Daten, die von AMI- und Ausgleichsstromzählern gesammelt werden, die an Nieder- und Mittelspannungsnetzstationen installiert sind, für erweiterte Datenanalysen
  • Blindenergie – Analyse des Einflusses des Blindenergieflusses auf die Wirkenergieverluste in Niederspannungsnetzen. Überwachung der Netzeffizienz und der Nutzung des vorhandenen Netzes
  • SAIDI & SAIFI – Automatisierte Berechnung von Qualitätsindizes und bessere Kontrolle der zulässigen Unterbrechungen der Energieversorgung
  • Lastmodelle – Ermittlung von Tageslastmodellen für verschiedene Kundengruppen, verbesserte Planung von Netzausbauten und Durchführung von Lastsimulationen für Zielgruppen
  • Illegaler Stromverbrauch – Identifizierung von Stromabgabestellen, die des Stromdiebstahls verdächtigt werden, basierend auf Daten, die von AMI- und Ausgleichsstromzählern gesammelt wurden
  • Gleichzeitigkeitsfaktor (kj) und Simulationen – Automatisierte Berechnung des Gleichzeitigkeitsfaktors (kj) für die bestehende Struktur des Stromnetzes und die Möglichkeit, den Faktor und die Transformatorlast in den geplanten Nieder- und Mittelspannungsnetzstationen zu simulieren

Vielfältiges Team

Die Größe des Teams wurde an die aktuelle Situation des Projekts angepasst. Das Team umfasste Fachleute aus den verschiedensten Bereichen.

Die wichtigsten Mitglieder des Projektteams aufseiten von Future Processing waren getFlow-Spezialisten – Experten auf dem Gebiet der Elektrizität, der Wasserressourcen und der IT, die sowohl die Branche als auch das Geschäftsziel des Kunden kennen und Produkte und Services liefern, die deren Leistung und Entwicklung unterstützen.

Das Team zur Erstellung von Lösungen bestand auch aus Future-Processing-Experten.

Das für TAURON Dystrybucja implementierte System bietet seinen Benutzern einen leichteren Zugang zu verarbeiteten und aggregierten Daten aus unserer AMI-Struktur inklusive einer visuellen Darstellung von Messungen und technischen Informationen auf Diagrammen und Infrastrukturkarten. Die Daten ermöglichen es unseren Engineering-Teams, ihre Effizienz und die Sicherheit der Infrastruktur zu erhöhen.

Aufgrund dessen hilft GridFlow uns, die höchsten Standards bei der Stromversorgung unserer Endkunden zu erfüllen. Es ermöglicht uns auch, unsere zukünftigen Investitionen und Wartungsarbeiten an der Netzwerkinfrastruktur zu optimieren. Darüber hinaus unterstützt GridFlow unsere Ingenieure bei der Ermittlung von Stellen, an denen illegaler Energieverbrauch vermutet wird. Dies reduziert unsere wirtschaftlichen Verluste direkt durch Erkennung und Beseitigung solcher Ereignisse

TAURON Dystrybucja

Hauptvorteile unserer Partnerschaft

Die von uns gelieferte Anwendung ermöglichte es:

  • die Geschäftsprozesse dank intelligenter Zähler zu erleichtern, indem wir Daten über den Status und die Aktivität des Verteilungsnetzes, Lasten und andere Ereignisse sammeln;
  • die von Zählern gesammelten Daten für Mikroinstallationen besser zu analysieren;
  • die höchste Funktionalitätsebene für Lösungen zu erreichen, die Smart Meter mit Kommunikationstechnologien kombinieren, um die Nutzung von Messdaten für die Geschäftsprozesse der DSO zu ermöglichen;
  • Handelsverluste zu minimieren, die Anzahl der technischen Ausfälle zu verringern und die Kosten für Analysen und Simulationen zu reduzieren, indem die technischen Verluste in Niederspannungsnetzen gesenkt werden;
  • die Erkennung von illegalem Energieverbrauch zu beschleunigen, den Kunden die Möglichkeit zu geben, regelmäßig auf die Informationen über ihren Energieverbrauch zuzugreifen, und Berechnungen und Simulationen zu automatisieren;
  • den Kundenservice zu rationalisieren, z. B. Reklamationen bezüglich Messdaten und Energiequalitätsparametern schnell zu verifizieren, um den Prozess der Festlegung der Anforderungen für den Anschluss an das Verteilungsnetz zu unterstützen;
  • einen positiven Einfluss auf die Umwelt haben, indem sie die Energieeffizienz verbessert, technische Verluste und Handelsverluste reduziert und die Auslastung des Netzes optimiert.

Die eingeführte Lösung erhöht die Transparenz zur Optimierung des Nieder- und Mittelspannungsnetzmanagements durch die Analyse von Daten, die von intelligenten Zählern, Ausgleichszählern, Dispatch-Systemen und Netzanlagen gesammelt werden. Das Tool vereint die neuesten technologischen Lösungen, moderne Algorithmen und Domänenwissen. Sie bezog sich auf Kosteneffizienz, Sicherheit und Stabilität, Optimierung und rationalisierte Investitionen.

Technologien im Projekt